TFC Membran 50GPD (MCM)

Artikelnummer: 108-TFC-50.MCM


28,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk
 


Beschreibung

Original Microfilter, UmkehrOsmose TFC Membran 50 GPD (8 L/h)
 

Bei der UmkehrOsmose-Filtration wird Leitungswasser durch eine semipermeable Membrane mit extrem kleinen Poren gegen den natürlichen osmotischen Druck gepresst.
Gefiltert wird hierbei auf molekularem Niveau:
Während Wassermoleküle die Membrane passieren können, werden die nur minimal größeren Elemente wie gelöste  Salze, Kalk/ Carbonate, Nitrat, Nitrit, Schwermetalle, organische Verbindungen, Pestizide, sogar radioaktive Teilchen und viele andere Molekularverbindungen bis zu 99% zurückgehalten und ins Abwasser ausgespült.

Umkehrosmose- Membranelemente für Haustrinkwasser sind eine der zuverlässigsten Technologien der Welt.


Passend für alle gängigen Osmoseanlagen!


Diese Membran ist für alle handelsüblichen Umkehrosmose-Anlagen geeignet.

Anlagen für die Aquaristik; (z.B. ROWA, DENNERLE, JBL, RONDEX, AQUAPRO, BLUEFILTERS uvm. )


UmkehrOsmose-Anlagen für die Trinkwasser-Aufbereitung verschiedenster Hersteller;
(LEYCO, FiLWA, AQUASAFE, INGA, WAPURA, WATERINDUSTRY, MWS, h2o-Depot, BLUEFILTERS u.v.m. )


Höchste Qualität


Diese UO- Membran wird von Microfilter Co, Ltd. (Süd-Korea) gefertigt.
Microfilter ist weltweit der größte Hersteller von Filterkartuschen und zeichnet sich durch
höchsten Qualitätsstandard aus, wodurch die Wasserfilter zu den besten der Welt gehören.

Diese Membran wird aus Materialien höchster Qualität hergestellt und sorgt somit für höchste Reinheit und Sicherheit bei der Filterung Ihres Wassers.

 

Eigenschaften:

Produktname: TW30-1812-50
Hersteller: Microfilter (Korea)
Durchfluss: bis 50 gpd (ca. 8 L/h)
Stabilisierte Rückhalterate: 98%
Maximale Rückhalterate: 99,9%
Minimale Rückhalterate: 96%

Durchfluss und Salz-Eliminierung beruht auf folgenden Testbedingungen:

Verschmutzungsgrad: 250 ppm, Wassertemperatur: 77°F (25°C), Druck 50 psi (3.4 Bar)

Bei verändertem Wasserdruck können die Werte für individuelle Elemente +/-20 % abweichen!
Der Gesamtsalzgehalt und somit die Leitfähigkeit des Osmosewassers hängt von der Qualität des Leitungswassers (Rohwasser) ab.